Neuigkeiten und Meldungen

Neuerungen in Hacheney kommen gut an

Quelle: Westfälischer Anzeiger 06.08.18 17:11

+ Borghardt gewann mit Georgiana das Zwei-Phasen-Springen und ein A*-Springen.© Markus Liesegang

Bönen:  Zu den beliebtesten Plätzen auf der Anlage der Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney zählten am Wochenende die Sitzplätze an dem Weg entlang des Abreitvierecks der Dressurhalle. Die Wettkämpfe des Sommerturniers fanden zwar in einiger Entfernung statt, aber dort boten die Bäume ab dem frühen Nachmittag Schatten. Es waren nicht nur die Pferde und Reiter, die unter der Hitze am Wochenende litten, auch bei den Zuschauern floß der Schweiß.

„Wir haben dankeswerterweise Wasser von der Gemeinde zur Verfügung gestellt bekommen“, wusste Sabine Kroll, die 1. Vorsitzende der RGH, dass ihr Verein in diesem Jahr mit besonderen Herausforderungen zu kämpfen hatte. Als am Montag die Spuren des großen Sommerturniers aufgeräumt wurden, war sie froh darüber, dass alles zur Zufriedenheit der Gäste von den zahlreichen Helfern bewerkstelligt wurde. So waren die Wettkampfstätten in gutem Zustand und die Bedingungen so gut wie unter diesen Voraussetzungen möglich. Und ganz wichtig: Das Rote Kreuz musste mit Ausnahme von ein paar Wespenstichen nicht eingreifen.

 Zwar verzichteten einige gemeldete Reiter – besonders am Freitag und Samstag – auf ihren Start „aber wir haben nicht mit so vielen Teilnehmer gerechnet“, sagte Kroll. Die dem Wetter zum Trotz insgesamt guten Zahlen begründete sie mit dem neuem Abreiteplatz für die Springreiter: „Da haben wir jetzt Sand und das ist gut angenommen worden.“

Sportlich zog Kroll ebenfalls zufrieden Bilanz – besonders mit dem Blick auf die eigenen Reiter. „Es gab nicht eine Prüfung, in der Hacheneyer nicht platziert waren“, sagte sie. Stark vertreten war der Gastgeber naturgemäß bei den kleinen Disziplinen. Zwei Siege feierte Svenja Borghardt, die mit Georgiana die Zwei-Phasen-Springprüfung gewann. Erste wurde sie auch in einem A*-Springen vor Vereinskollegin Leonie Kroll und den Nordböggerinnen Dajana Plaaß-Birwe und Stephanie Schoen. Der RFV Nordbögge-Lerche war dafür im Mannschaftsspringen auf Rang zwei besser platziert als verschiedene Hacheneyer Teams. Ganz vorne landete der RV Kamen.

Borghardt ritt zudem in einem neuen Wettbewerb auf Rang zwei, einem A**-Springen, bei dem die Schwierigkeit der Hindernisse ständig weiter ansteigt, bis zum Abschluss zwei L-Hürden zu überwinden sind. „Das ist eine gute Alternative“, findet Sabine Kroll, da so A-Springer auch mal höhere Herausforderungen meistern könnten. „Zwei L-Sprünge schafft jeder, der A reiten darf“, meint Kroll.

Die RGH-Reiter sammelten weitere goldene Schleifen: Laura-Marie Kroll gewann mit einer starken Wertnote von 8,00 die Dressurreiterprüfung mit Danny´s Boy, Susanne Engelhardt auf Despino eine Springpferdeprüfung der Klasse A* (7,2). Anna Vieler mit Hollywood Star wurde Erste im Reiter-Wettbewerb. Der Titel als vereinsbeste RGH-Reiterin wurde aber zum Abschluss des Turniers an Sina Becker vergeben, die viele vordere Platzierungen holte und die besondere Prüfung mit der Nummer elf für sich entschied. Die war nur für Haflinger ausgeschrieben und kam bei ihrer Premiere gut an. Alle Spezialisten aus der Umgebung seien mit ihren Ponys zum Heideweg gekommen.

+ Neu in der Ausschreibung war die Dressur für Haflinger. Es wurde von den Freunden dieser Pferderasse gut angenommen und mit Sina Becker (Zweite von rechts) von einer Lokalmatadorin gewonnen.© Peter Thiemann

Auch die Nordbögger zeigten sich eine Woche nach ihrem eigenen Turnier wieder in guter Form. Neben vielen vorderen Plätzen siegten Jenny Schilk mit Gerstloo’s Amadeus im Standard-Springwettbewerb, Hannah Heine mit Dicentra in der A-Dressur (7,3).

Zwei weitere Erfolge gingen nach Bönen, wenn auch nicht an heimische Vereine. Nina-Maria Palomäki (RV Rhynern) zeigte die beste Vorstellung in der M-Dressur, der höchsten ausgeschriebenen Prüfung in der Reithalle. Petra Schaumann nahm die goldene Schleife in der A**-Dressur mit zum RFV Kamen. Den Sieg im prestigeträchtigen M-Springen verpasste Christina Aust mit Kollinear im Stechen nur knapp um weniger als eine Sekunde (der WA berichtete. Wie schon unmittelbar zuvor bei ihrem ersten Platz in der L-Prüfung hatte sie mit ihren Pferd beim Anreiten (und später bei der Siegerehrung) zu kämpfen. Als es dann aber drauf ankam, waren beide voll da.


Große Resonanz beim Reitertag der RG Hacheney – Bönener Ortsmeister gekürt

Die Bönener Ortsmeister 2018 stehen fest. In der Dressur siegte Stephanie Schoen (RV Nordbögge-Lerche) mit ihrem Pferd Cesana. Der Springtitel ging an Kimberly Duda (RG Bönen-Hacheney) auf  Robin. Und als beste Kombinirte erwies sich Laura-Marina Kroll (RG Bönen-Hacheney) auf Chiandro pur Emotion.

Die Reitgemeinschaft Hacheney war am Sonntag beim Reitertag Ausrichter der Bönener Ortsmeisterschaft. Der Nachbarverein Nordbögge/Lerche wollte sich daran nicht mehr beteiligen. Der Modus blieb jedoch. Es wurden zwei Prüfungen pro Stilart geritten. Nur wer an beiden teilnahm, konnte Ortsmeister werden. Groß war die Zahl der Nennungen. Waren es im Vorjahr noch 37, so wurden dieses Mal 78 Nennungen registriert.

Hier die Bönener Ortsmeister:
Dressur:
1. Stephanie Schoen (RV Nordbögge-Lerche e. V.)  15,6 Punkte   Pferd: Cesana
2. Sina Becker (RG Bönen-Hacheney e. V.)  14,3 Punkte   Pferd: Fosco
3. Christina Aust (RG Bönen-Hacheney e. V.)  14,0 Punkte  Pferd: Luis
Springen:
1. Kimberly Duda (RG Bönen-Hacheney e. V.)  54 Punkte  Pferd: Robin
2. Hendrik Lehnert (RG Bönen-Hacheney e. V.)  49   Pferd: Lets do it
3. Luisa Kreyenbaum (RV Bönen e. V.)  Punkte: 26  Pferd: Juri
Kombinierte:
1: Laura-Marina Kroll (RG Bönen-Hacheney e. V.)  Pferd: Chiandro pur Emotion

Die Ergebnisse auf einen Blick
1 Dressur WB (E3) (E.)
1. Laura Dieckmann (Werne/RFV St. Georg Werne e. V./GER) auf Feivel 140 7.20
2. Michelle Flohr (Fröndenberg/RV Fritz Sümmermann Fröndenberg e./GER) auf Narido 7.00
3. Lisa Möller (Unna/RV Bergkamen-Overberge e.V./GER) auf Romulus 6.70
4. Ayleen Beutel (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Alexa 6.60
5. Anja Scholz (Dortmund/RV Bergkamen-Overberge e.V./GER) auf Nordstern 6.50
6. Nele Sophie Groß (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Prinz Pilgrim 6.40
2 Dressur WB (A3) (E.) Ortsmeister
1. Stephanie Schoen (Bergkamen/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Cesana 4 7.40
2. Sarah Bilke (/RG Bönen-Hacheney e.V.) auf Dancing Jumper 7.00
3. Benjamin Drees (Hamm/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Pino Prestige 6.90
4. Verena Kemp (Bergkamen/RV Bergkamen-Overberge e.V./GER) auf Binti 2 6.80
4. Vivien Apelt (Fröndenberg/RV Fritz Sümmermann Fröndenberg e./GER) auf Quaters Diamond 6.80
6. Sina Becker (Kamen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Fosko 2 6.70
3/1 Reiter-WB Schritt – Trab (E.)
1. Carolin Müller (Bergkamen/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Mister Merklinghausen 7.60
2. Milena Kardel (Kamen/RV Bergkamen-Overberge e.V./GER) auf Diamond 80 7.40
3. Jane Hatton (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Rainbow Danger 7.20
4. Lisa Schachtschabel (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Nina 7.00
5. Finja Haferkamp (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Alexa 6.80
3/2 Reiter-WB Schritt – Trab (E.)
1. Laura-Maria Mook (Werl/RV Rhynern e.V./GER) auf Cermit 7.50
2. Leona Bolle (Bergkamen/RV Bergkamen-Overberge e.V./GER) auf Stella 7.30
3. Clara Koske (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Paloma 7.20
4. Celine Kurt (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Nina 7.10
5. Lea Plaaß (/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Nanu la Belle 7.00
6. Hendrik Simon (Dortmund//GER) auf Billy 6.80
4/1 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp (E.)
1. Maret Peters (/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Morning Star 7.60
2. Anna Vieler (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Hollywood Star 7.40
3. Maja Kiese (Hamm/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Nanu la Belle 7.30
4. Anna Mersmann (Bönen/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Pino Prestige 7.10
5. Anna Schulze-Steinen (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Mona 7.00
5. Lara Steinert (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Nina 7.00
4/2 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp (E.)
1. Milena Kardel (Kamen/RV Bergkamen-Overberge e.V./GER) auf Diamond 80 7.50
2. Eleni Tvrdy (Hamm/RFV Welver e.V./GER) auf Boby Brown 7.30
3. Nele Plaaß (Hamm/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Cesana 4 7.10
4. Alina Meininghaus (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Alexa 6.90
5. Timo Berndt (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Nina 6.80
4/3 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp (E.)
1. Laura-Maria Mook (Werl/RV Rhynern e.V./GER) auf Cermit 7.60
2. Leona Bolle (Bergkamen/RV Bergkamen-Overberge e.V./GER) auf Stella 7.40
3. Clara Koske (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Paloma 7.20
4. Anna Zoe Benda (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Alexa 7.10
5. Celine Kurt (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Nina 7.00
6. Alienna Später (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Mona 6.90
5 Dressur WB (RA 1/1) (E.) 2.Wertung
1. Stephanie Schoen (Bergkamen/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Cesana 4 8.20
2. Sina Becker (Kamen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Fosko 2 7.60
3. Christina Aust (Kamen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Luis 39 7.40
4. Sina Becker (Kamen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Sten van de Heistraat 7.20
5. Alina Koch (/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Diamond 80 6.90
6. Helene Kreyenbaum (Bönen/RFV Bönen e.V./GER) auf Good by Manny S 6.60
6 Springreiterwettbewerb (E. )
1. Anja Scholz (Dortmund/RV Bergkamen-Overberge e.V./GER) auf Nordstern 7.40
2. Rena Möllmann (/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Ally McBeal 7.20
3. Ayleen Beutel (/Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney e./GER) auf Alexa 7.00
4. Jenny Schilk (Bergkamen/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Love Revolution 6.80
7 Stilspring WB ohne Erlaubte Zeit (EZ) (E-Niveau) (E.)
1. Jade Minkenberg (Dortmund/ZRFV Schwerte e.V./GER) auf Solero 7.30
2. Jenny Schilk (Bergkamen/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Love Revolution 7.10
3. Anja Scholz (Dortmund/RV Bergkamen-Overberge e.V./GER) auf Nordstern 7.00
4. Jenny Schilk (Bergkamen/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Gerstloo’s Amadeus 6.90
5. Talisa Hahne (Bönen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Charly Brown 6.80
6. Elisbeth Tvrdy (/RFV Welver e.V./GER) auf Arwin Z 6.70
8 Stilspring WB ohne Erlaubte Zeit (EZ) (A*-Niveau) (E.) Ortsm
1. Kimberly Duda (Unna/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Robin Hood 207 7.50
2. Luisa Kreyenbaum (Bönen/RFV Bönen e.V./GER) auf Juri 77 7.40
3. Julia Garcke (Bönen/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Querido Diablo 7.30
4. Dajana Plaaß-Birwe (Hamm/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Calisto Blue B 7.20
5. Jade Minkenberg (Dortmund/ZRFV Schwerte e.V./GER) auf Solero 7.00
6. Franziska Güse (Bönen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Mister Merklinghausen 6.80
9 Standard-Spring WB mit Stechen (A**-Niveau) (E.) 2.Wertung
1. Hendrik Lehnert (Kamen/ZRFV Kamen e. V./GER) auf Lets do it 4.00 / 56.35
2. Kimberly Duda (Unna/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Robin Hood 207 8.00 / 44.63
3. Linda Lux (Kamen/RFV St. Georg Werne e. V./GER) auf Georgia 175 18.50 / 84.52

Erfolgreicher Reitertag in Pelkum

Ayleen Beutel mit Alexa und Celine Kurth mit Nina.

Beide sind kaum grösser als unsere Schulpferde und zeigen sportliche Leistungen vom feinsten.

Wir sind aufrichtig stolz und hocherfreut auf unsere beiden Nachwuchsreiter, im Training zeigen beide gute Leistungen und jetzt haben Sie den Lohn dafür bekommen.

Ayleen und Celine konnten die Heimreise mit 6 Schleifen davon 2 Siege und einen 2. Platz antreten.

Prüfung Reitabzeichen/Basispass bestanden

21. Oktober 2017 

In den vergangenen Wochen vor den Herbstferien fand unter Leitung von Andreas Gnadt ein Lehrgang zum Erhalt des Deutschen Reitabzeichen sowie des Basispasses statt. Am letzten Samstag war Prüfungstag. Unter den Augen der Richter Herr Franz-Werner Fleischhauer und Herr ------ haben alle Teilnehmer Ihre Prüfung/en erfolgreich bestanden.

Artikel WA Bönen vom 08.08. 2017

 

Viel Lob für RG Hacheney

Im Stechen des M-Springens fehlten der Hacheneyerin Christina Aust und Kollinear eine Sekunde zum Sieg.

Alle Ergebnisse vom 33. Sommerturnier 2017

 

 

 

 

 

 

Jugendabteilung der Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney kreiert neuen Jugendsprung

Jugendabteilung der Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney kreiert neuen Jugendsprung

 

Reitsport: Im Zuge der Turniervorbereitung zum Sommerturnier Anfang August ließ sich die Jugendabteilung der Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney unter der Leitung der Jugendwartin Lena Kroll-Martina etwas Besonderes einfallen: Sie kreierten einen Jugendsprung, den Einhornsprung. Die Künstler verewigten sich auch mit einem Handabdruck auf dem Sprung.

Es hat sich einiges getan im Parcours der Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney vor dem Sommerturnier – die Starter können mit noch zwei neuen, sehr ausgefallenen Sprüngen rechnen. Der traditionelle Feldgottesdienst wird natürlich auch wieder am Sonntaq stattfinden. Die Vorbereitungen unter der Regie der neuen Vorsitzenden Sabine Kroll laufen auf Hochtouren. Überall wird gewerkelt. auch der Richterwagen wird neu aufbereitet. Pressewartin  Carmen Rinkewitz: „Mir persönlich würde er auch in pink sehr gut gefallen, da Rolf Aust aber die Aufgabe übernommen hat, wird er bestimmt dezenter ausfallen.“ Die Kuchentheke wird wie immer mit vielen leckeren selbstgebackenen Kuchen und Torten bestückt sein. Die Dressur und Springprüfungen bis M* werden über drei Tage verteilt abgehalten. Das Sommerturnier findet vom 04. August bis zum 06. August wiederum auf Hof Böcker an der Heidestraße statt. Dazu sind alle Pferdefreunde eingeladen.

Super Christina!

 

 

 Super Sina!

 

 Super Fredde!

       

 Your first 

Show jumping M * victory

in Arnsberg 2017  

   

 Third in the Haflinger

Trophy Silver Tour in

Altenstadt (Hessen)

 

Despina Vinaya S

Third in the Mares

and foals show Marl 2017 

 

 

 

Spannung bei Ortsmeisterschaften

Madeline Stiller entschied die Ortsmeisterschaft im Springen für sich.  

 

Bönen - Sina Becker (Dressur), Madeline Stiller (Springen) und Hannah Lunn (Kombination) heißen die neuen Bönener Ortsmeister im Reiten. Die Entscheidung fiel auf dem Reitertag der RG Hacheney am Sonntag auf Hof Böcker an der Heidestraße.

Es war in der Dressur aber auch in der kombinierten Wertung beider Stilarten ein sehr enges Ergebnis: Becker, Kirsten Birk und Stephanie Schön lagen in der Dressur mit 45 Punkten gleichauf. Es zählten die erreichten Plätze, und dabei zeigte Becker die größte Konstanz. Am ersten Tag der Ortsmeisterschaft in Nordbögge vor einer Woche hatte sie sich mit der Wertungsnote 7,2 auf vier, in heimischem Sand in Hacheney mit 7,6 auf zwei platziert. 

Nordbögges Kirsten Birk gewann die Prüfung des ersten Wettkampfs der Ortsmeisterschaft, kam bei der RG aber nur auf den siebten Platz – in der Addition der Noten 14,5 Punkte. Schön holte eine 6,9 (Platz sieben) beim Heimatverein in Nordbögge und als Siegerin in Hacheney eine 7,8 (14,7). Aufgrund der identischen Platzierungen holten beide Nordböggerinnen Silber.

Mit ihrem Sieg in der Wertung der besten Allrounder verhinderte Hannah Lunn den Dreifachtriumph der Hacheneyer. Sie setzte sich mit einem Punkt Vorsprung mit 74:73 gegen Titelverteidigerin Laura Marina Kroll auf Danny's Boy durch. Kroll patzte in Hacheney und holte auf ihrer heimischen Anlage keine Platzierung. 

Eindeutig war die Springwertung nach den beiden Prüfungen. Hacheneys Madeline Stiller mit Classic Bambina lag vier Punkte vor Nordbögges Hannah Lunn auf Bacardy's Girl. Bei der RuF gewann sie das Stechen im A-Springen, an der Heidestraße wurde sie als Fünfte beste Bönener Bewerberin, die um den Titel ritt. Die mehrfache Ortsmeisterin Christina Aust (RGH) holte zwar mit Luis und Kollinear Silber und Bronze hinter der Wernerin Lisa Stolpmann, hatte aber in Nordbögge auf einen Start verzichtet. Aust gelang dafür immerhin mit ihren beiden Pferden im Stilspring-Wettbewerb ein recht seltener Doppelsieg. 

Mit ihrem ersten Reitertag als Vereinsvorsitzende war Sabine Kroll sehr zufrieden. „Richtig gut besucht und gut gelaufen, auch Dank des guten Wetters“, stellte sie fest. „Und ich habe ja ein tolles Team – nur dann geht das“, lobte sie die Helfer. 

Alle Ergebnisse

1 Dressur WB (E3)

1. Kim Mira Ratton (Unna/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Sandokan 7.50

2. Madeline Stiller (Unna/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Prinz Pilgrim 7.30

3. Finja Josefine Kühne (Unna/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Jack 7.10

4. Tanja Christoph (Unna/RV Bergkamen-Overberge e.V./GER) auf Desperado J 7.00

5. Tabea Bradke (Unna/RV Rhynern e.V./GER) auf Marie Lou 6.90

6. Nicole Hoffmann (/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Quiliano 6.50

 

2 Dressur-WB (A3) Wertungsprfg. Ortsmeisterschaft

1. Stephanie Schoen (Hamm/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Cesana 7.80

2. Sina Becker (Kamen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Stan van de Heistraat 7.60

3. Lena Kopelke (Dortmund/RFV Unna e.V./GER) auf Dieziano 7.50

4. Franziska Kind (/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Angelina`s Dream 7.40

5. Alina Timpeltey (Hamm/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Zora 7.30

6. Luisa Nordhoff (Werl/RV Fritz Sümmermann Fröndenberg e./GER) auf Dancing Jumper 7.10

 

3 Reiter WB Schritt-Trab

1. Maxine Hacker (/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Zora 7.80

2. Alienna Später (/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Alexa 7.50

2. Anna Schulze-Steinen (/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Mona 7.50

4. Timo Berndt (/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Nina 7.40

4. Leona Bolle (/RV Bergkamen-Overberge e.V./GER) auf Stella 7.40

6. Leona Hillebrecht (Bönen/RFV Bönen e.V./GER) auf Juri 77 7.30

 

4 Dressur WB (E1)

1. Finja Josefine Kühne (Unna/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Jack 7.50

2. Nantje Laufer (Kamen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Gimont deux 7.40

3. Kathrin Pröbstl (/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Monty 7.30

3. Kim Mira Ratton (Unna/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Sandokan 7.30

5. Philine Gräfe (/RG Bönen-Hacheney e.V.) auf Mona 7.20

6. Hendrik Lehnert (Kamen/RG Bönen-Hacheney e.V.) auf Elros 6.70

 

5 Springreiter - WB

1. Kim Mira Ratton (Unna/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Sandokan 7.50

2. Antonia Schulte-Filthaut (/RV Fritz Sümmermann Fröndenberg e.) auf Andiamo 7.40

3. Rena Möllmann (/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Ally McBeal 7.30

4. Jenny Schilk (/RV Bergkamen-Overberge e.V.) auf Amadeus 7.20

5. Philine Gräfe (/RG Bönen-Hacheney e.V.) auf Mona 6.80

6. Franziska Güse (Bönen/RG Bönen-Hacheney e.V.) auf Mister Merklinghausen 6.60

 

6 Stil - Springwettbewerb o. erl. Zeit (E)

1. Kimberly Duda (Unna/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Robin Hood 207 7.80

2. Helene Kreyenbaum (Bönen/RFV Bönen e.V./GER) auf Good by Manny S 7.60

3. Jenny Schilk (/RV Bergkamen-Overberge e.V.) auf Amadeus 7.50

3. Kira Bothe (/RFV Pelkum e.V.) auf Kleiner Theo 7.50

5. Luisa Arwen Kreyenbaum (Bönen/RFV Bönen e.V./GER) auf Juri 77 7.40

6. Marie Kissing (Bönen/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Abendwind 63 7.20

 

7 Stilspring WB ohne erlaubte Zeit

1. Christina Aust (Bönen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Luis 39 8.40

2. Christina Aust (Bönen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Kollinear 8.20

3. Rene Sonntag (/RV Geisterholz e.V.) auf Calle 8.00

4. Lisa Stolpmann (Dortmund/RFV St. Georg Werne e. V./GER) auf Frau Schröder 7.90

5. Madeline Stiller (Unna/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Classic Bambina 7.80

5. Alina Timpeltey (Hamm/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Virginia 127 7.80

 

8 Standard-Spring WB mit Stechen Wertungsprfg. Ortsmeisterschaft

1. Lisa Stolpmann (Dortmund/RFV St. Georg Werne e. V./GER) auf Frau Schröder *0.00 / 25.22

2. Christina Aust (Bönen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Luis 39 *0.00 / 26.30

3. Christina Aust (Bönen/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Kollinear *0.00 / 27.08

4. Rene Sonntag (/RV Geisterholz e.V.) auf Calle *0.00 / 27.71

5. Madeline Stiller (Unna/RG Bönen-Hacheney e.V./GER) auf Classic Bambina *0.00 / 27.83

6. Hannah Lunn (Bönen/RFV Nordbögge-Lerche e.V./GER) auf Bacardi's girl *0.00 / 30.24

 

Auftakt in die Turniersaison 2017 in Kamen

 

Gleich zwei Schleifen gab es am Samstag im Stilspringen der Klasse A*  für unsere Reiterinnen in Kamen. 

Christina Aust (rechts) gewann mit Luis (Wertnote 7,9)

Laura Kroll (links) belegte mit Danny`s Boy Platz 7 (Wertnote 7,4)